HypnoFocusing-Practitioner®

Als praxisorientiertes Beratungskonzept ist HypnoFocusing® ein methodisches Vorgehen, mit dem Sie effektiv psychologisch beraten und Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten können.

Schritte zur Professionalisierung

Für Klienten zählen spürbare Ergebnisse - von Beratungs-Stunde zu Beratungs-Stunde und im Gesamtergebnis. In der Praxis reicht es also nicht aus, eine isolierte Sitzung hervorragend zu meistern. Nachhaltigkeit und Qualität des Arbeitens hängen davon ab, wie es gelingt, einen gesamten Themenkomplex als Prozess schlüssig aufzubauen und individuell und flexibel zu modellieren. Darum geht es nun in diesem letzten Ausbildungsabschnitt.

Die vorangegangenen Inhalte werden nun integriert, spezialisiert und professionell ergänzt. Es gilt nun, die erlernten und eingeübten Bestandteile zu einer gut strukturierten und thematisch ausgerichteten Vorgehensweise zusammenzuführen, so dass es möglich wird, eine Sitzung thematisch und methodisch folgerichtig aufzubauen. Darauf aufbauend wird vermittelt, wie mit Blick auf den ursprünglich vereinbarten Klientenauftrag zu nachvollziehbaren, in einzelnen Sitzungen zu bewältigenden Teilzielen gelangt werden kann, die innerhalb der Gestaltung eines längerfristigen Beratungsprozesses zu Ergebnissen führen, die der Klient als erreichtes Ziel betrachtet, um so zu einem Abschluss einer Sitzungsreihe kommen zu können.
Die Anwendung der Methodik in der Beratungspraxis unterschiedlicher Branchenfelder, spezielle Fragestellungen aus der Praxis, sowie die Vertiefung bereits gewonnener Erfahrungen ergänzen die Inhalte dieses Ausbildungsabschnittes.


Die Methode HypnoFocusing®

HypnoFocusing® wurde von Gerhard Allroggen für die Anwendung im Coaching entwickelt und kann als eine spezielle Form des Hypnose-Coaching betrachtet werden.


Zur Entwicklung der Methode

Die Anfänge von HypnoFocusing® liegen in der psychosomatischen Klinikarbeit, in der Gerhard Allroggen vor der Herausforderung stand, als Therapeut positive Ergebnisse mit Suchtmittelabhängigen zu erzielen, denen aufgrund von Rückfallgefährdung keine Medikamente verabreicht werden durfte. Veränderungsprozesse sollten stimuliert und gleichzeitig körperliche Beschwerden gelindert werden. Zeit war dabei ein entscheidender Faktor. So führte die Absicht, Patienten in kurzer Zeit zu helfen, zur Entwicklung schnell wirksamer Vorgehensweisen.

Im Anschluss an diese therapeutischen Aufgabenstellungen bekam Gerhard Allroggen die Gelegenheit, HypnoFocusing® in seiner langjährigen Arbeit im internationalen Spitzensport zu erproben. Wiederum spielten die Dimensionen Zeit, der Verzicht auf medikamentöse Unterstützung wegen strenger Dopingauflagen, sowie schwierige körperliche und psychologische Begleitfaktoren als Folge von Verletzungen und Traumata eine entscheidende Rolle. Die Wirksamkeit des Vorgehens konnte anhand klar messbarer Parameter geprüft und bestätigt werden (z.B. an Hand von Wettkampfergebnissen, Leistungsfähigkeit, Erholungsfähigkeit oder Resilienz im Saisonverlauf).


Die Methode

Die Umsetzungsgeschwindigkeit und Nachhaltigkeit kann erreicht werden, weil HypnoFocusing® mehrere wirksame Techniken miteinander verbindet. Elementen aus dem Klientenzentrierten Beratungsgespräch, dem Focusing, der Hypnosetherapie und dem Fokussierten Zielgespräch, einer spezialisierten Gesprächsführungstechnik, in der nondirektive, direktive, paradoxe und systemische Interventionen wechseln, werden den Erkenntnissen der Neurowissenschaften folgenden miteinander verknüpft. HypnoFocusing® macht sich zwar Trancezustände zunutze, bleibt aber im Gegensatz zu anderen Vorgehensweisen, die Hypnose manipulativ einsetzen, strikt klientenzentriert und damit sicher. Verankert wird ausschließlich, was „beauftragt” wurde.


Charakteristika von HypnoFocusing®

• der Klient führt und generiert seine Lösungen selbst
• der Therapeut/Coach/Behandler begleitet, gestaltet den Prozess, stimuliert, unterstützt und verankert
• Humanistisches Menschenbild
• Fokussierung auf die Individualität des Coaching-Klienten
• Basis bilden real vorhandene Fähigkeiten und Potenziale des Klienten
• konsequent ergebnis-fokussiertes Arbeiten
• möglichst kurze Prozesse
• sachliches Vorgehen
• nachhaltige, verifizierbare Ergebnisse
• achtsames, verantwortungsvolles und ethisches Umgehen


Zielgruppe

Diese Ausbildung zum Dipl. HypnoFocusing-Practitioner® kann für Sie die Tür zum professionellen psychologischen Berater oder Coach öffnen und/oder Sie vor dem Hintergrund Ihrer bereits erworbener beruflichen Kompetenzen fachlich qualifizieren.

Die Ausbildung zum Dipl. HypnoFocusing-Practitioner® ist eine sinnvolle Ergänzung für eine Vielzahl beratender und therapeutischer Berufe. Coaches aus Unternehmen und im Sport, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, Lebens- und Sozialberater, Psychologische Heilpraktiker, Lernberater können HypnoFocusing® in ihre Berufsrealität integrieren und sich neue Anwendungsfelder erschließen.


Eine praxisorientierte Ausbildung

In dieser Fachausbildung werden Beispiele und Übungseinheiten so gewählt, dass Sie die Kompetenz gewinnen, psychologische und psychosomatische Probleme gezielter lösen zu können. Sie lernen unter anderem auch, körpereigene Selbstheilungsmechanismen zu wecken, Ursachen aufzudecken und „Krankheitsmuster”, Verhalten, Körperreaktionen und Körperwahrnehmungen mittels HypnoFocusing® zu verändern. Weil viele Veränderungsprozesse von körperlichen Befindlichkeitsstörungen begleitet werden, lernen Sie, die Gesetze psycho-somatischer Zusammenhänge positiv zu nutzen. Denn oft geben sie Hinweise auf verborgene Geschichten, die hinter einer Problematik stehen. Vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen Verständnisses lernen Sie als Berater, körperliche Symptome zu nutzen, um eine Thematik klarer zu verstehen und Ihr Vorgehen richtig anzusetzen. Gleichzeitig sollen Sie aber Betroffenen, für die die Auswirkungen quälend sind, gesunde Wege zu einer Erleichterung ermöglichen lehren. Auf dem Weg zur Verbesserung der Lebensqualität sollen Beschwerden nicht zu Hürden werden, die notwendige Erkenntnis- und Veränderungsprozesse behindern.


Praxis, Praxis, Praxis!

Das steht in dieser Fachausbildung an erster Stelle. Deshalb werden Sie
von Anfang an die Anwendung von HypnoFocusing® einüben und vertiefen, um in diesem Arbeitsfeld unmittelbar nach Abschluss der Fachausbildung in Ihrer Praxis arbeiten zu können.

In Österreich kann die Teilnahme an der gesamten Fachausbildung auf den Methodenteil der staatlich anerkannten Dipl. Lebens- und Sozialberaterausbildung angerechnet werden.


Termine und Preise

Kursdauer: 4 Tage - meist verteilt auf 2 Wochenenden 
Termine: gehen Sie zu Termine & Veranstalter
Voraussetzung: Hypnose, Teil 1 und 2
Kursgebühr: 790 €

Nehmen Sie Kontakt auf!